Die Kindertagesstätte „Arche Noah“ Rheinböllen ehrt verdiente MitarbeiterInnen

Feier in der Arche Noah

Im Rahmen einer Feierstunde wurde am 10.09.2019 in der Kindertagesstätte „Arche Noah“ Rheinböllen gefeiert: Frau Elfriede Adam wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet und Herr Klaus Michel feierte sein 25jähriges Dienstjubiläum.
Elfriede Adam arbeitete über 45 Jahre in der Kita „Arche Noah“. Der Beauftragte der Verbandsgemeinde Rheinböllen, Arno Imig hob das große Engagement und die stetige Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung in all den Jahren hervor. Elfriede Adam war eine stets zuverlässige und sehr kreative Kollegin.

Die Kinder ihrer „Pinguingruppe“ verabschiedeten Frau Adam mit einem Lied und vielen Rosen und die ErzieherInnen sangen zur Meldodie von „Die Gedanken sind frei“ einen persönlichen Text.

Nachdem er eine Lehre zum Werkzeugmacher abschloss und seinen Zivildienst ableistete wurde Klaus Michel Erzieher. Nun ist er schon seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig, davon 15 Jahre bei der Lebenshilfe Rhein-Hunsrück e.V. und schon 10 Jahre als Leiter der Kita „Arche Noah“.
Herr Imig sprach ihm einen großen Dank für das Gestalten der Kindertagesstätte zu einer zeitgemäßen Einrichtung mit großer Angebotspalette aus. Stets leite er die große Einrichtung mit einem Gespür für die Bedürfnisse aller Beteiligten.

Die KollegInnen überraschten mit einem eigens gedichteten Lied.

Frau Adam wünschen alle einen sicher abwechslungsreichen Ruhestand und Herrn Michel weiterhin ein glückliches Berufsleben.

Nach dem offiziellen Teil standen die Gäste und MitarbeiterInnen noch einige Zeit in fröhlicher Runde beisammen und die Kinder freuten sich zum Abschluss über einen Glücksstein von Frau Adam…

 

(Rheinböllen, 10.09.2019)